Das Jahrestreffen der Restrukturierungs- und Sanierungsbranche – am 22. und 23. Mai in Frankfurt!

Graphic recording – Kernaussagen für Sie visualisiert dargestellt!

Exzellente Networkingmöglichkeiten in entspannter Atmosphäre…

Das Programm der Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2015 ist komplett

Restrukturierung Konferenz 2015 Programm Wir freuen uns, folgende Experten neu bei der Jahrestagung begrüßen zu dürfen
Sven Afhüppe, Handelsblatt (Einführung)
Gino Biondi, Biondi-Consulting (Session B)
Max Falckenberg, McKinsey & Company Inc (Session A)
Alexander Franke, etventure business ignition GmbH (Session B)
Ralf Hoffmann, Deutsche Bank Research (Session A)
Martin Seimetz, Commerzbank AG (Vorsitz Session A)
Dr. Gertrud R. Traud, Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale MAIN TOWER

Laden Sie sich jetzt das finale Programm zur
“Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2015″
kostenlos herunter!

Umfrage zum Stimmungsbild der Restrukturierungsbranche in Deutschland

Restrukturierung Umfrage 2015Im Vorfeld der 11. Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung am 23. und 24. April 2015 in Frankfurt möchte EUROFORUM mit Ihrer Mithilfe das Stimmungsbild der Restrukturierungsbranche in Deutschland aufzeichnen.

Gewinnen Sie eine kostenlose Gastkarte für die Jahrestagung Restrukturierung 2015!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich 5 Minuten Zeit nehmen, um an der folgenden Umfrage teilzunehmen. Sie können bis zum 18.2.2015 die Fragen beantworten. Ihre Angaben werden ausschließlich für diese Erhebung verwendet, die Auswertung erfolgt selbstverständlich anonym. Die Gewinner der Gastkarte werden von uns per E-Mail benachrichtigt. Die Umfrageergebnisse werden wir Ihnen natürlich anschließend zur Verfügung stellen.

Nehmen Sie bis zum 18. Februar 2015 an der Umfrage teil und gewinnen Sie!
>> Jetzt Umfrage ausfüllen und Freikarte gewinnen

ESUG birgt große Missbrauchsgefahren und erhebliche strafrechtliche Risiken

insolvenz strafrechtMit dem als ESUG bekannten „Sanierungsgesetz“ wurde zwar ein erhebliches Potential für Schuldner für einen Weg aus der Krise geschaffen, aber der Stuttgarter Oberstaatsanwalt Dr. Hans Richter warnt eindringlich vor den Gefahren: Laut Richter birgt  ESUG ganz erhebliche strafrechtliche Risiken für Schuldner und für in Sanierungen von Unternehmen eingeschaltete Berater. Fehler im Verfahren können mit Geld- und Freiheitsstrafe bis zu drei Jahre geahndet werden, wobei auch Fahrlässigkeit strafrechtlich relevant ist.

 Lesen Sie jetzt den Beitrag “Strafrechtliche Risiken bei Insolvenzantragstellung”
 von Dr. Hans Richter aus dem
aktuellen Handelsblatt Journal  “Restrukturierung – Sanierung – Insolvenz” !

Weiterlesen..

Programm der Jahrestagung 2015 ab sofort zum kostenlosen Download verfügbar

restruk2015_P1200602_cover“Zukunftsfähige Unternehmen durch Transformation” lautet das Motto der 11. Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung am 23. und 24. April 2015 in Frankfurt. Standen in den letzten drei Jahren aus aktuellem Anlass Fälle zum neuen ESUG und dem Schutzschirmverfahren auf der Agenda, wird sich 2015 vermehrt mit den eigentlichen Restrukturierungsthemen und der Zukunft der Unternehmenstransformation auseinandergesetzt. Zusätzlich wird es bereits am 22. April eine Pre-Conference zum Thema “International Restructuring” und einen Pre-Workshop “Konzerninsolvenzrecht” geben.

Laden Sie sich jetzt das Programm zur
“Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung 2015″
kostenlos herunter!

Deutsches Schutzschirmverfahren funktioniert (mindestens) genauso gut wie in den USA

usa_germanyFür Christopher Seagon, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Partner bei WELLENSIEK RECHTSANWÄLTE, ist es mit dem deutschen Schutzschirmverfahren gelungen, Stärken von Chapter 11 USBC zu adaptieren und zugleich auf Schwächen des amerikanischen Systems zu reagieren.  Einerseits wird das Verfahren durch das Vorschlagen eines bindenden Sachwalters für alle Beteiligten kalkulierbarer, außerdem wird der Prozess einfacher, da die Sanierung nach Antragstellung lediglich überwiegend wahrscheinlich sein muss.

 Lesen Sie jetzt den Beitrag zur isolvenzgerichtlichen Sanierung von Christopher Seagon aus dem aktuellen Handelsblatt Journal  “Restrukturierung – Sanierung – Insolvenz” !

Weiterlesen..

+ weitere News..